Erneut sind wir Preisträger geworden beim Deutschen Orchesterwettbewerb 2016 in Ulm

"Historische Genauigkeit hat ihren Preis"

Zuletzt aktualisiert: 27 Januar 2015
Zugriffe: 1852

"Historische Genauigkeit hat ihren Preis: Zum Barockkonzert (...) warf sich das Mülheimer Zupforchester in Rokoko-Schale (...) Das Konzert zum 25jährigen Bestehen des Stadtarchivs stellte eine ganze Palette der Musik des 18. Jahrhunderts vor - von reinen Barockklängen bis zu den Werken, die den Übergang zur Klassik erahnen lassen. Orchesterleiter Detlef Tewes hatte die Concerti bearbeitet (...). Bei Corettes raffiniertem Concerto d-Moll op. 26/6 bot sich die Zupf-Version geradezu an: Der perlende Auftakt des Allegro und die pointierten Läufe im Presto wurden von den Zupfinstrumenten perfekt wiedergegeben. (...)"

Westdeutsche Allgemeine Zeitung - Mülheim, in der Ausgabe vom 01.12.1997 über das Barockkonzert am 29.11.1997 in der Sparkasse Mülheim a.d. Ruhr

Kennen Sie schon unsere Musiklesung "Die Zaubermandoline"?

zaubermandolineGemeinsam mit den Autorinnen Inge Meyer-Dietrich und Anja Kiel haben wir aus ihrem Buch "Die Hüter des Schwarzen Goldes" eine Musiklesung konzipiert, die 2014 auf dem Gelände des Welterbes Zollverein in Essen Premiere feierte - dem Schauplatz des spannenden Finales der Geschichte. Details hierzu finden Sie unter www.zaubermandoline.de