Erneut sind wir Preisträger geworden beim Deutschen Orchesterwettbewerb 2016 in Ulm

Das Orchester

Zuletzt aktualisiert: 14 April 2017
Zugriffe: 14952

Das Mülheimer Zupforchester (MZO) wurde 1980 gegründet und ist heute eines der führenden deutschen Zupforchester. Es nimmt regelmäßig mit herausragendem Erfolg an nationalen und internationalen Festivals und Wettbewerben teil und ist beim Deutschen Orchesterwettbewerb (DOW) seit Gründung ununterbrochen erster Preisträger auf Bundesebene, zuletzt 2016 beim 9. DOW in Ulm.
Neben regelmäßigen Konzerten im Rahmen des Kulturprogramms des Kulturbetriebs der Stadt Mülheim an der Ruhr tritt das MZO auf vielfältigen Veranstaltungen und Konzerten im In- und Ausland mit international renommierten Künstlern auf. Konzertreisen führten es unter anderem in die Niederlande, nach Italien, Polen, Frankreich, Israel und England.
Das Orchester interpretiert stilgerecht und facettenreich Werke von der Renaissance bis zur Moderne, abgerundet durch neue Sichtweisen der internationalen Folklore sowie Pop- und Filmmusik.
Durch die Vergabe von Auftragskompositionen und zahlreiche Uraufführungen fördert das MZO zudem die zeitgenössische Musik, widmet sich aber auch immer wieder der Wiederentdeckung verloren geglaubter besonderer Kompositionen.

Kennen Sie schon unsere Musiklesung "Die Zaubermandoline"?

zaubermandolineGemeinsam mit den Autorinnen Inge Meyer-Dietrich und Anja Kiel haben wir aus ihrem Buch "Die Hüter des Schwarzen Goldes" eine Musiklesung konzipiert, die 2014 auf dem Gelände des Welterbes Zollverein in Essen Premiere feierte - dem Schauplatz des spannenden Finales der Geschichte. Details hierzu finden Sie unter www.zaubermandoline.de