Erneut sind wir Preisträger geworden beim Deutschen Orchesterwettbewerb 2016 in Ulm
Zuletzt aktualisiert: 30 September 2014
Erstellt: 04 März 2013
Zugriffe: 3814

Nach 32 Jahren in den Räumlichkeiten der Musikschule (ehem. Jugendmusikschule) der Stadt Mülheim an der Ruhr, Auf dem Dudel 33, zieht das MZO mit in das neue Gebäude Von-Graefe-Str.37 um.
Die neuen Räume der Musikschule befinden sich im neuen "Haus der Stadtgeschichte", der ehemaligen Augenklinik.
Die Orchesterproben starten dort ab dem 14.03.2013 im Ensembleprobenraum C3.

Das MZO dankt den Verantwortlichen der Musikschule Mülheim an der Ruhr, insbesondere Frau Bärbel Frensch-Endreß, für diese Probenmöglichkeiten.

Zuletzt aktualisiert: 04 März 2013
Erstellt: 04 März 2013
Zugriffe: 3923

Das diesjährige Frühjahrskonzert des MZO, Samstag, den 27.04.2013 um 19.30 Uhr im Kammermusik der Stadthalle MÜlheim an der Ruhr, steht unter dem Motto Klassisch!-Erstklassisch!. Nach vielen Programmen mit Originalwerken für Zupforchester steht das aktuelle Programm ganz im Zecihen der Epoche von 1750-1830. Mit einer Ausnahme erklingen ausschliesslich Bearbeitung aus klassischer und vorklassischer Periode. Höhepunkt wird die Aufführung des Mandolinenkonzertes von Johann Nepomuk Hummel sein. Als Solist tritt nach 8 Jahren wieder Detlef Tewes, langjähriger Leiter des MZO, auf. Bei dieser Komposition, wie bei anderen Werken wird der Zupforchesterklang durch 2 Querflöten und 2 Hörner bereichert. Lehrkräfte und Schüler der städtischen Musikschule werden diese Parts übernehmen. Als Schmankerl komponierte Aris Alexander Blettenberg eine Ouveture im klassischen Stil, die im Rahmen dieses Konzertes Uraufgeführt wird. Die Programmfolge:

 

Niccolo Piccini- Ouvertura con Mandolini

Rudolf Lück- Wiener Hofmusik

Antonio Salieri- Sinfonie Nr.19 in D-Dur

Aris A. Blettenberg- Il Lamento e l`ira di Cerere (Uraufführung)

Ludwig van Beethoven-Bagatellen op.126

Johann N. Hummel- Konzert in G-Dur für Solo-Mandoline und Orchester

Zuletzt aktualisiert: 13 Dezember 2012
Erstellt: 13 Dezember 2012
Zugriffe: 3953
Das Mülheimer Zupforchester wünscht all seinen Freunden und Förderern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch und viel Gesundheit für 2013. Das Orchester startet am 10.Januar 2013 mit der ersten Orchesterprobe ins neue Jahr.
Zuletzt aktualisiert: 11 Oktober 2012
Erstellt: 11 Oktober 2012
Zugriffe: 4548

Unter dem Titel "Generationen" präsentiert das MZO am Samstag, den 24.11.2012, mit neuer Anfangszeit 19.30 Uhr, sein diesjähriges Herbstkonzertprogramm. Das Ensemble feiert das 30-jährige Dirigentenjubiläum seines künstlerischen Leiters Dominik Hackner und bietet gleichzeitig Orchestermitglied Aris Alexander Blettenberg den Rahmen für sein Dirigentendebüt. Auf dem Konzertprogramm stehen unterhaltende Werke des 20.Jahrhunderts, darunter die Uraufführung von Blettenbergs Komposition "First Jazzy Impressions" für Zupforchester.

Konzertprogramm:

Carl Ditters von Dittersdorf- 3 Englische Tänze

Aris A. Blettenberg- First Jazzy Impressions für Zupforchester

Richard Charlton- Dances for the Moon and the Mandolin

Günther Becker- Griechische Tanzsuite für ZO

Dominik Hackner- "Sketch Book"-Tanzsuite op.57 für ZO

Siegfried Behrend- Rumba Catalan

Hiromitsu Kagajo- Black Out

Max Baumann- Serenata Danzante Italiana op.90

Zuletzt aktualisiert: 29 Juni 2012
Erstellt: 29 Juni 2012
Zugriffe: 4728
Das Mülheimer Zupforchester gratuliert seinem Mitglied, Aris Alexander Blettenberg, zur Verleihung des Förderpreises zum Ruhrpreis 2012 für Kunst und Wissenschaft der Stadt Mülheim an der Ruhr. Der Ruhrpreis wird seit 1962 verliehen und ist die höchste Auszeichnung der Stadt Mülheim im kulturellen Bereich. Namhafte Künstler wie Helge Schneider oder Christoph Schlingensief waren bisherige Träger des Preises und des Förderpreises. Mit der Verleihung des Förderpreises zum Ruhrpreis für Kunst und Wissenschaft für das Jahr 2012 an Aris Alexander Blettenberg soll die Leistung eines überaus ernsthaften und engagierten jungen Musikers gewürdigt und gefördert werden. Sponsor des Preises ist die Sparkasse Mülheim an der Ruhr. Der Förderpreis ist mit Euro 2.500,-- dotiert.

Kennen Sie schon unsere Musiklesung "Die Zaubermandoline"?

zaubermandolineGemeinsam mit den Autorinnen Inge Meyer-Dietrich und Anja Kiel haben wir aus ihrem Buch "Die Hüter des Schwarzen Goldes" eine Musiklesung konzipiert, die 2014 auf dem Gelände des Welterbes Zollverein in Essen Premiere feierte - dem Schauplatz des spannenden Finales der Geschichte. Details hierzu finden Sie unter www.zaubermandoline.de