Erneut sind wir Preisträger geworden beim Deutschen Orchesterwettbewerb 2016 in Ulm

Erster Platz beim Landesorchesterwettbewerb NRW

Zuletzt aktualisiert: 07 Oktober 2015
Erstellt: 29 September 2015
Zugriffe: 2794

Urkunde LOW2015 kleinDas Mülheimer Zupforchester (MZO) unter der Leitung von Dominik Hackner hat am 27. September beim 9. Landesorchesterwettbewerb NRW 2015 in Duisburg in der Kategorie C1a (Zupforchester) mit  24,7 Punkten (von 25 möglichen) den 1. Preis erzielt. Damit setzte sich das Orchester gegen Wettstreiter aus Nordrhein-Westfalen durch und konnte sich so für den Bundesdeutschen Orchesterwettbewerb, der im Mai 2016 in Ulm stattfinden wird, qualifizieren.

Die Wettbewerbsjury, mit professionellen Musikern aus dem Hochschulbereich besetzt, bewertete den Auftritt des MZO mit der besten Punktzahl. Die intensiven Proben in den letzten Wochen, ein Ausflug mit eingeschlossen, haben das Orchester auf ein Niveau gebracht, das die Jury überzeugen konnte.

Der alle vier Jahre stattfindende Landes-Orchesterwettbewerb des Landesmusikrats richtet sich an Laienorchester aus den Bereichen der sinfonischen Musik, der Zupf-, Blas-, Akkordeonmusik und des Jazz. Er ist ein Auswahlverfahren, das in den Bundesländern ausgetragen wird. Die Preisträger der Landeswettbewerbe begegnen sich dann im folgenden Jahr auf dem Deutschen Bundeswettbewerb, der in der Regel über mehrere Tage stattfindet und vom Deutschen Musikrat durchgeführt wird. Das MZO freut sich auf das Zusammentreffen mit den führenden deutschen Laienorchestern und die Herausforderung im nächsten Jahr in Ulm.

Zum Artikel in der Rheinischen Post

Kennen Sie schon unsere Musiklesung "Die Zaubermandoline"?

zaubermandolineGemeinsam mit den Autorinnen Inge Meyer-Dietrich und Anja Kiel haben wir aus ihrem Buch "Die Hüter des Schwarzen Goldes" eine Musiklesung konzipiert, die 2014 auf dem Gelände des Welterbes Zollverein in Essen Premiere feierte - dem Schauplatz des spannenden Finales der Geschichte. Details hierzu finden Sie unter www.zaubermandoline.de