Erneut sind wir Preisträger geworden beim Deutschen Orchesterwettbewerb 2016 in Ulm
Zuletzt aktualisiert: 12 Mai 2017
Erstellt: 02 Mai 2017
Zugriffe: 569

Mit dem erfolgreichen Abschneiden beim ersten nationalen Wettbewerb für Zupforchester sind wir erfolgreich in unser musikalisches Jahr gestartet. Eine Woche vor unserem Frühjahrskonzert am 06.05.2017 in Mülheim erreichten wir den ersten Preis mit hervorragenden 24,5 von 25 möglichen Punkten.

Bei frühlingshaftem Wetter verbrachten wir mit dem Orchester und den mitgereisten Fans einen schönen Tag im Haus Overbach in Jülich-Barmen. Vielen Dank an alle Organisatoren.

Den zugehörigen Zeitungsartikel in WAZ/NRZ finden Sie hier: https://www.waz.de/staedte/muelheim/muelheimer-zupfer-gewinnen-ersten-preis-bei-wettbewerb-id210456975.html

Auch die Aachener Zeitung berichtete über unsere erfolgreiche Teilnahme: http://www.aachener-zeitung.de/lokales/juelich/wettbewerb-fuer-zupforchester-pflichtaufgabe-glanzvoll-bewaeltigt-1.1615361

Zuletzt aktualisiert: 14 April 2017
Erstellt: 12 Februar 2017
Zugriffe: 1166

Ende Januar haben wir uns beim Probenwochenende im Tagungshaus BoGaTa in Bochum auf die spannenden Projekte 2017 vorbereitet:

  • Ende April findet zum ersten Mal ein deutschlandweiter Wettbewerb für Zupforchester statt. Mit "SADOC" von Juan Carlos Munoz und der "Tanz-Suite Nr.2 op.21" von Takashi Kubota wollen wir auch diesmal wieder die Jury überzeugen, wie uns das beim Deutschen Orchesterwettbewerb 2016 als Preisträger gelungen ist
  • Im Mai werden wir unsere Gäste beim Frühjahrskonzert mit "Virtuosen Saiten" begeistern. Als Solistin konnten wir die Domra-Virtuosin Rada Krivenko gewinnen, deren Finger mit akrobatischer Geschwindigkeit über die Saiten fliegen werden. Aber dies ist nur eine Facette dieses Jahresstarts für unser Mülheimer Publikum, lassen Sie sich überraschen
  • Im November findet dann unser Herbstkonzert statt, bei dem wir mit dem Mandolinen-Virtuosen Detlef Tewes einen alten Bekannten nach Mülheim holen, der viele Jahre unser Orchester geleitet hat

Das sind zumindest die bisher bekannten Highlights. Regelmäßiges Vorbeischauen lohnt sich.

Bei detaillierten Fragen zu den Projekten bzw. Interesse an CDs mit unserer Musik verwenden Sie einfach das Kontaktformular.

Zuletzt aktualisiert: 22 Juli 2016
Erstellt: 13 Juni 2016
Zugriffe: 3015

zaubermandoline plakat beide

Unsere Musiklesung "Die Zaubermandoline und die Hüter des Schwarzen Goldes" wird 2016 gleich zwei Mal aufgeführt:

Die Eintrittskarten können im Vorverkauf über unser Kontaktformular bestellt werden und sind zudem vor Ort erhältlich:

Die Lesung basiert auf dem Roman "Die Hüter des Schwarzen Goldes" von Inge Meyer-Dietrich und Anja Kiel, in dem zwei Jugendliche in der Sagenwelt Unter Tage im Ruhrgebiet spannende Abenteuer erleben und eine verzauberte Mandoline eine wesentliche Rolle spielt. Gemeinsam mit den Autorinnen haben wir in einem zweijährigen Projekt den "roten Faden" rund um die Zaubermandoline herausgearbeitet und Dominik Hackner und Aris Blettenberg haben dazu passende Musik komponiert.

Nähere Informationen zum Projekt und zur Lesung finden sich auf der für das Projekt gestalteten Internetseite www.zaubermandoline.de.

Zuletzt aktualisiert: 11 März 2017
Erstellt: 09 Mai 2016
Zugriffe: 2642

Beim 9. Deutschen Orchesterwettbewerb, der vom 01.-07.05.2016 in Ulm stattfand, konnten wir erneut die Jury überzeugen und sind somit seit über 25 Jahren Preisträger dieses bundesweiten, vom Deutschen Musikrat organisierten, Orchesterwettstreits.

Beim abschließenden Preisträgerkonzert am 07.05. im Congress-Centrum Ulm sorgten wir mit unserer Darbietung der "Journey to Greece" für ein tobendes Publikum - was für uns mindestens so wichtig ist, wie die Überzeugung der Jury, das wir weiterhin zu den besten Orchestern in Deutschland gehören.

Urkunde DOW 2016 klein

Zum Artikel der WAZ/NRZ: http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/zupforchester-erspielt-den-ersten-preis-aimp-id11809641.html
 

Auf unserer youtube-Seite gibt es einen Mitschnitt unseres Auftritts beim Preisträgerkonzert: https://youtu.be/cvpp--QwAWM

Zuletzt aktualisiert: 12 Februar 2016
Erstellt: 12 Februar 2016
Zugriffe: 2409

Ende Januar haben wir uns beim Probenwochenende im Tagungshaus BoGaTa in Bochum auf die spannenden Projekte 2016 vorbereitet:

  • Im April werden wir unsere Gäste beim Frühjahrskonzert auf eine "Italienreise" mitnehmen und dabei sowohl Werke aus unserem Repertoire (die teilweise auf unserer gleichnamigen CD verewigt wurden) als auch neue Erarbeitungen und Interpretationen vortragen. Die Solisten kommen dabei diesmal aus unseren eigenen Reihen. Lassen Sie sich überraschen...
  • Im Mai werden wir dann das Land NRW als einziges Zupforchester beim 9. Deutschen Orchesterwettbewerb in Ulm vertreten und beim Wettstreit mit den Orchestern aus den anderen Bundesländern alles daran setzen auch diesmal einen ersten Preis mit nach Mülheim zu bringen.
  • Im September haben wir einen weiteren Auftritt der Musiklesung "Die Zaubermandoline und die Hüter des Schwarzen Goldes" geplant. Nach dem großen Erfolg bei der Premiere in 2014 und den gefeierten Präsentationen von Musik und/oder Lesung in 2015 (u.a. auf der Konzertreise nach Darlington) haben wir nun eine weitere Aufführung mit Lesung in Herne vorgesehen.
  • Im November findet dann unser Herbstkonzert statt, bei dem eine besondere Art von Schlagwerk aus Japan eine wichtige Rolle spielen wird. Mehr sei hier noch nicht verraten.

Bei detaillierten Fragen zu den Projekten bzw. Interesse an CDs mit unserer Musik verwenden Sie einfach das Kontaktformular.

Kennen Sie schon unsere Musiklesung "Die Zaubermandoline"?

zaubermandolineGemeinsam mit den Autorinnen Inge Meyer-Dietrich und Anja Kiel haben wir aus ihrem Buch "Die Hüter des Schwarzen Goldes" eine Musiklesung konzipiert, die 2014 auf dem Gelände des Welterbes Zollverein in Essen Premiere feierte - dem Schauplatz des spannenden Finales der Geschichte. Details hierzu finden Sie unter www.zaubermandoline.de